Herzlich Willkommen auf meiner Homepage

Schön, dass Sie mich gefunden haben.

 

Gesundheit ist unser höchstes Gut und der Mensch ist nicht nur Körper, sondern auch Geist und Seele.

Die Naturheilkunde versucht alle drei Ebenen in der Behandlung zu berücksichtigen und deshalb wird ein naturheilkundliches Konzept immer ganzheitlich sein.

 

Lernen Sie mich und meine Arbeit als Heilpraktikerin, Biologin und Naturführerin auf den folgenden Seiten kennen und verschaffen Sie sich einen Überblick über meine Praxis.

 

Ich nehme mir Zeit und freue mich auf Sie!

Meine Schwerpunkte sind:

Vitalblut-Analyse [link]:

Die Untersuchung von frischem und noch lebendem Blut im Dunkelfeld-Mikroskop ohne jegliche Fixierung oder Färbung gibt Hinweise über das sogenannte innere Milieu, die Stoffwechselsituation und Funktionalität der Blutzellen.

Verschiebungen im Säure-Basen-Haushalt, Sauerstoffsättigung, Entzündungen, toxische Belastungen und Entgiftungsstörungen der Organe, Elektrolytmangel, Vitaminmangel, Flüssigkeitsmangel oder auch große Thrombozytenherde bei Durchblutungsstörungen können so erkannt werden.

 

Blutuntersuchung auf Erreger (Bakterien, Parasiten, Pilze) [link]:

Aus einem lebenden und unbehandelten Blutstropfen kann man mit Hilfe der Dunkelfeld-Mikroskopie Bakterien, Parasiten und Pilze sehr gut erkennen. So lassen sich zum Beispiel die von Zecken übertragenen Borrelien, Anaplasmen und Babesien bereits im Frühstadium - noch vor einem Antikörpernachweis - sehr gut darstellen.

Auch kann man deutlich erkennen, wie einzelne Blutzellen von innen heraus zerstört werden und bei fortschreitender Entwicklung des Parasiten kaum noch etwas von ihrer ursprünglichen Struktur übrigbleibt.

 

Akupunktur [link]:

Von allen Therapieverfahren der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) hat sich die Akupunktur im westlichen Gesundheitssystem durchgesetzt und weiterentwickelt. Ihr besonderer Vorteil: Sie ist nicht nur effektiv, sondern praktisch frei von Nebenwirkungen.

Durch die Reizung bestimmter Punkte am Ohr bzw. an den Meridianen kann der Energiefluss reguliert werden - ein Zuwenig oder ein Zuviel von Yin und Yang kann dadurch wieder ins Gleichgewicht kommen. Dadurch werden Störungen im Körperinneren beseitigt oder gelindert.

 

Phytotherapie [link], Gemmotherapie:

Bei der Phytotherapie werden bestimmte Heilpflanzen zur natürlichen Prävention und Behandlung von Krankheiten eingesetzt. Hierbei nutzt man die ganze Pflanze oder Pflanzenteile (Wurzel, Stängel, Blatt, Blüte).

Die Gemmotherapie hingegen nutzt gezielt die Kraft des embryonalen Gewebes einer Pflanze. Dieses hochaktive zelluläre Gewebe findet sich zum Beispiel bei der Knospenbildung.

 

Mykotherapie [link]:

In der Mykotherapie werden zahlreiche medizinische Heil- und Vitalpilze zur Prävention und Behandlung von Krankheiten verwendet. Die Therapieform entstammt der Traditionellen Chinesischen Medizin. In der östlichen Medizinwelt ist die therapeutische Anwendung der Medizinalpilze fester Bestandteil der ärztlichen Kunst und wird dort auch als vierte Säule in der Krebstherapie eingesetzt.

 

Exkursionen - Heilkräuter und essbare Wildpflanzen [link]:

Es müssen nicht immer exotische Pflanzen, Superfood und/oder chemisch hergestellte Präparate sein, die uns bei der Prävention und Behandlung von Krankheiten helfen können. Vor unserer Haustür finden sich viele Heilpflanzen, die verwendet werden könn(t)en, wenn man sie denn kennen würde.

Übers ganze Jahr verteilt begleite ich Sie bei ausgewählten Wanderungen durch die Welt unserer heimischen Heilpflanzen.


Naturheilpraxis

Ute Krispenz

Diplom Biologin & Fachbiologin für Toxikologie

Adresse:

Somborer Weg 7/1

71067 Sindelfingen

Telefon:

07031 / 98 95 380

E-Mail:

naturheilpraxis-krispenz@web.de

Website:

www.naturheilpraxis-krispenz.de

 

Praxistermine:

nur nach Vereinbarung